Evangelische Kirchengemeinde Kirch Baggendorf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lass dich nicht
vom Bösen überwinden,
sondern überwinde das Böse
mit Gutem

Römer12, 21

 

 

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Bürgerinnen und Bürger im Bereich unserer Kirchengemeide, liebe Freunde,

die Ereignisse in unserem Land, in Europa und der ganzen Welt lassen uns oft ratlos auf die nächsten Tage blicken. Wir vertrauen darauf, dass die Verantwortlichen in Staat und Gesellschaft die immer neuen Entscheidungen verantwortungsbewusst nach bestem Wissen und Gewissen fällen. Darum wollen auch wir die Anordnungen, Vorgaben und Empfehlungen beachten.

Nun ist es wieder möglich, Gottesdienste zu feiern.
Dazu sind alle, die kommen möchten, herzlich eingeladen in der Kirche zu Kirch-Baggendorf Gott zu danken, zu loben und ihn anzubeten, aber auch Fürbitte für unser Land, unsere Mitmenschen in Not usw. zu halten. Die Zeiten usw. stehen wie gewohnt auf der Seite "Gottesdienste"


Folgende Hinweise dazu: Die Begrüßung soll draußen vor der Tür erfolgen. In der Kirche werden die möglichen Sitzplätze gekennzeichnet bzw. zugewiesen. Haltet Abstand von 1,5 bis 2,0 m voneinander. Gebt einander nicht die Hand. Desinfektionsmittel werden zur Verfügung gestellt. Mund- und Nasenschutz sind nicht vorgeschrieben jedoch empfohlen.

Pastor Huckfeldt und auch die Kirchengemeinderatsmitglieder sind natürlich auch weiterhin über Telefon und e-Mail erreichbar. Wenn Sie Fragen haben, Sorgen oder auch Ängste müssen Sie damit nicht alleine bleiben. Nehmen Sie Verbindung mit anderen Menschen der Gemeinde auf.

Wir haben in der Zeit ohne Gottesdienste versucht, einen sonntäglichen Gruß in das Internet zu stellen. Sehen sie uns bitte technische Unzulänglichkeiten nach. Wir mussten auch noch lernen. Nachfolgend sind die Andachten auch weiterhin abrufbar.

 

22.03.2020
Lätare

29.03.2020
Judika

Andacht
(bitte anklicken)

05.04.2020
Palmarum (Palmsonntag)

Andacht
(bitte anklicken)

09.04.2020
Gründonnerstag

Andacht
(bitte anklicken)

10.04.2020
Karfreitag

Andacht
(bitte anklicken)

Osterbrief der Landesbischöfin und
Bischöfe in den Sprengeln

Brief zum lesen
(PDF)

12.04.2020
Ostersonntag

Andacht
(bitte anklicken)

13.04.2020
Ostermontag

Gedanken zu Ostern
von Bernhard Weiss
(bitte anklicken)

19.04.2020
Sonntag Quasimodogeniti

Andacht
(bitte anklicken)

26.04.2020
Sonntag Miserikordias Domini

Andacht
(bitte anklicken)

03.05.2020
Sontag Jubilate

Andacht
(bitte anklicken)

Liebe Gemeindeglieder,

so bedrohlich die Lage auch erscheint, eines dürfen wir uns gewiss sein: Unser Gott und Heiland ist auch in diesen Tagen bei uns. Wir verstehen oft nicht, warum es so ist wie es ist. Aber Jesus hat selbst im Johannesevangelium Kapitel 16 Vers 33 gesagt: "In der Welt habt ihr Angst;" Der Satz geht jedoch weiter: "aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden." Das ist kein billiger Trost, sondern Jesus hat diesen Sieg teuer, ja mit seinem Leben erkauft. Darum dürfen die, die sich ganz auf ihn einlassen wissen, dass er auch in dieser Zeit ihnen nahe ist. Wir sollen und wollen in dieser Welt alles tun damit es besser wird, das Gerechtigkeit und Frieden herrschen, das diese Krankheit überwunden wird, aber wir wissen auch, dass wir es nicht alleine schaffen werden. Gerade in diesen Tagen erleben wir alle, dass Planungen, Vorhaben, Zukunftsberechnungen für die Wirtschaft usw. sehr sehr kurzfristig über den Haufen geworfen werden. Wir merken , dass vieles nicht in der Menschen Macht steht. Darum sollten wir uns in Demut auf Gott besinnen und auf seine Kraft bauen. Er kann und will es gut machen. Er meint es gut, weil er uns liebt. Seine Kraft kann jedoch nur genutzt werden, wenn eine Verbindung zu ihm besteht. Nur über diese Verbindung kann sich jeder Einzelne beschenken lassen. Das Angebot von Gottes Seite steht, lassen sie es uns nutzen.

Wenn einige von Ihnen nun etwas mehr Zeit haben, nutzen sie diese vielleicht um die Verbindung mit Gott wieder intensiver zu gestalten. Es wird dazu keine Internetverbindung benötigt, kein Telefon und auch andere Technik ist dafür nicht notwendig. Gut wäre jedoch eine Bibel oder wenigstens das Losungsbüchlein oder andere Andachtsbücher zu nutzen.

Auf der Begrüßungsseite dieses Internetangebotes können Sie die Losungen aufrufen und auch weiterführende Bibeltexte finden. Aber nun sind wir doch wieder bei der Technik gelandet ...

Bleiben Sie wohlbehütet und Gott anbefohlen. Unser Herr segne Sie.

 

Ihre Evangelische Kirchengemeinde Kirch-Baggendorf